Ausbildung zum Technischen Systemplaner

Der Ausbildungsberuf

Mit dem Technischern Systemplaner machen Sie eine neue Berufsausbildung, die erst vor wenigen Jahren neu eingeführt wurde. Der frühere sehr verbreitete Beruf Technischer Zeichner wurde durch zwei neuen Berufe ersetzt: den Technischen Produktdesigner und Technischen Systemplaner für die Fachbereiche Heizung, Klima Sanitär, Elektrotechnik, Metalltechnik und Stahlbau.

-> Ausbildungsplätze

Zeichnungen im herkömmlichen Sinn werden in der Praxis immer weniger gebraucht, daher war eine neue Ausbildungsordnung sinnvoll. In der neuen Ausbildungsordnung der IHK (Industrie- und Handelskammer = gesetzliche Vereinigung von Unternehmen) wurden die Ausbildungsinhalte an die aktuellen Anforderungen in der praktischen Arbeit angepasst.

Fachliche Ausrichtungen

Die Ausbildung zum Technischen Systemplaner dauert 3 ½ Jahre. Sie wird im dualen System in einem Ausbildungsbetrieb und parallel in einer Berufsschule durchgeführt. Innerhalb der Ausbildung sind diese 3 Fachrichtungen möglich:

  • Versorgungstechnik und Ausrüstungstechnik
  • Elektrotechnische Systeme
  • Stahlbautechnik und Metallbautechnik

Als Vorbildung ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben, viele Azubis haben jedoch mittlere Reife oder sogar die Hochschulreife.

Jobs in

BERLIN

BREMEN

DORTMUND

DRESDEN

DÜSSELDORF

ESSEN

FRANKFURT

HAMBURG

HANNOVER

HEILBRONN

INGOLSTADT

KARLSRUHE

KÖLN

LEIPZIG

MANNHEIM

MÜNCHEN

NÜRNBERG

STUTTGART

WIESBADEN

WOLFSBURG